Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


+++ Newsticker +++              +++ Newsticker +++              +++ Newsticker +++             

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 183 mal aufgerufen
 RTF-Veranstaltungen
Moni Offline

Forum Supporter

Beiträge: 263

13.05.2010 11:35
RTF am Sonntag 16.05.2010 in Dinslaken (mit Bericht) antworten

Hallo zusammen,

am Sonntag, 16.05.2010 findet die Dinslakener RTF des RSC Dinslaken 1922 e.V. statt.

Angebotene Strecken sind 42/74/105/151 km
Startzeit ist 08:00-10:00 Uhr

Startort ist die Gustav-Heinemann-Schule, Kirchstr. 63, 46539 Dinslaken-Hiesfeld

näheres siehe im Veranstaltungskalender http://www.djk-twisteden.de/externe_daten/radsport/rtf.pdf

oder auf der Seite des RSC Dinslaken http://www.radsportclub-dinslaken.de/html/rtf_2010.html

Gruß Moni

Werner Offline

Forum-Profi

Beiträge: 321

18.05.2010 00:13
#2 RE: RTF am Sonntag 16.05.2010 in Dinslaken (mit Bericht) antworten

Da die Wetterfrösche uns für Sonntag, den 16.05.10 trockenes Wetter mit Sonne vorhergesagt hatten, sind Moni und ich zur Dinslakener RTF gefahren, um von dort aus 110 km auf für uns weitgehend unbekannten Wegen zu fahren. Am Start trafen wir auch Ralf, sodaß wir eine kleine 3er-Gruppe bilden konnten. Als wir um 9 Uhr 30 los fuhren, waren wir nicht die einzigen Spätstarter, aber der Andrang hielt sich in Grenzen. Später erfuhren wir, daß etwa 460 Teilnehmer am Start gewesen seien. Die ersten und letzten Kilometer sind wegen der notwendigen An- und Abfahrt zu den Start- und Zielorten meist nicht so interessant. So war es auch in Dinslaken. Einige Kilometer mußten auf der Landstraße zwischen Dinslaken und Kirchhellen gefahren werden. Danach aber konnten wir auf fast autolosen und gut ausgebauten Wirtschaftswegen und verkehrsarmen Straßen die Fahrt durch den Naturpark Hohe Mark (http://www.naturpark-hohemark.de) genießen. Die Strecke führte über den Wesel-Datteln-Kanal und die Lippe in Richtung Schermbeck. Von dort ging es in einer großen Schleife durch grüne Wälder und Wiesen nördlich bis in die Nähe von Bocholt und wieder zurück nach Schermbeck und weiter in Richtung Dinslaken. Augrund der welligen Topographie mit sanften An- und Abstiegen von etwa 40 m Höhenunterschieden (siehe Höhenprofil) war das Fahren sehr abwechslungsreich und machte in der kleinen Gruppe Spaß. An den Kontrollstellen gab es normale Verpflegung. An der letzten Kontrollstelle waren jedoch bei unserer Ankunft die Vorräte schon ausgegangen. Natürlich war an diesem Tage auch wieder unser Freund, der Gegenwind, unterwegs. Dieser machte uns hier und da das Leben auf den letzten Kilometern schwer. Am Ziel in Dinslaken wurden wir angenehm enttäuscht, da auch um 14 Uhr noch genügend Kuchen und Würstchen angeboten wurden, sodaß wir die RTF noch gemütlich ausklingen lassen konnten. Auch auf dieser RTF konnten wir wieder Aufklärungsarbeit leisten bezüglich der Ortschaft Twisteden, die jenseits des Rheines ja nicht jedem bekannt sein muß. Man vermutete, daß wir wohl aus dem Emsland kämen. Unsere Trikots fallen auf jeden Fall positiv auf.
Fazit: Die 110 km Strecke ist empfehlenswert und landschaftlich sehr schön. Sie ist sowohl für gemäßigtes als auch schnelleres Fahren geeignet und in vielen Bereichen fast autofrei. Die Ausschilderung der Strecke ist immer eindeutig und in der Regel gut sichtbar gewesen. Eine Gefahrenstelle in der Nähe der Autobahn A3 an der B70 war mit einem Warnposten besetzt. Die Verpflegung an den Kontrollstellen ist verbesserungsfähig im Vergleich zu anderen RTF, dies ändert aber nichts an der guten Bewertung. Bei längeren Strecken empfiehlt es sich sowieso, ein paar Riegel oder ein Gel in der Trikottasche zu haben.

Gruß Werner

Angefügte Bilder:
RTF 2010 Dinslaken16.05.2010, Höhe - Distanz.jpg  
 Sprung  
Bilder hochladen

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor