Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


+++ Newsticker +++              +++ Newsticker +++              +++ Newsticker +++             

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 171 mal aufgerufen
 RTF-Veranstaltungen
Karl Paessens Offline

Stammgast

Beiträge: 68

23.06.2008 09:56
RTF Neersen antworten

Samstag 21,06,08. Geplante Teilnahme RTf Neersen. Holger hatte die Idee an dieser RTF teilzunehmen. Da die Runde auch über Walbeck führt wurde geplant an der Kontolle Walbeck Griftenweg einzusteigen. Wir wollten uns um 10 Uhr 30 bei mir treffen um dann loszufahren. Leider mußte Holger am Vorabend absagen und so machte ich mich am Samstag startklar. Bis zuletzt hoffte ich noch auf andere Teilnehmer aus unseren Reihen, es kam aber leider keiner. Da ich nun aber komplett aufgerödelt war bin ich auch losgeradelt. Die Kontrolle Griftenweg war noch nicht besetzt (zu früh). Na ja egal, die Hinweisschilder hingen und ich fuhr los. Es ging nach Pont. Am Knast dann die Streckenteilund 111 oder 151 km. Das Wetter war gut, ich fühlte mich fit,also auf Richtung 151 km. Es ging durch bekanntes Gebiet: Barsdonk, Geldern, Issum, Oermten,Rheurdt, Schaphuysen,Tönisberg (Bergetappe) Kerken, Wankum usw. Irgendwann fand ich dann auch eine besetzte Kontrolle. Ohne Probleme, ich hatte ja keine Wertungskarte, wurde ich verpflegt. Übrigens war ich natürlich der erste an dieser Kontolle. Nach kurzer Pause ging es weiter, natürlich allein. Das Wetter war weiterhin gut der Wind auch ,von vorne was auch sonst. An einem Fahrradladen war dann Kontolle Nr. 4. Die Versorgung klappte wieder einwandfrei. Hier traf ich dann zum ersten mal auf mehrere Mitstreiter und -rinnen. Die waren wohl auf der kurzen Runde unterwegs. (Weicheier). Nun denn, an einen davon konnte ich mich für zirca 2 km anhängen, Windschatten ist toll, dann wurde er mir aber zu schnell (selber Weichei) und meine alleinfahrt ging bis zum Ziel in Neersen weiter. Hier bekam ich jetzt auch meine Wertungskarte und 4 BDR punkte. Jetzt konnte ja nichts mehr schief gehen, denkste. Leider vertan. Die schnelle Organisation hatte nämlich bereits alle Schilder abgehängt und mich damit ziemlich planlos gemacht. Aber das ist ja nichts neues. Natürlich waren die Kontrollstellen auch nicht mehr besetzt was die Verpflegung auf 0 brachte. Immerhin habe ich den Rückweg anhand von Strassenschildern und Naturgegebenheiten (Niers) einigermasen gefunden,und kam nach 4,47 Stunden und 136,95 Kilometern, leicht ko, hungrig und durstig zu Hause an. Mit meinem Schnitt von 28,6 bin ich ganz zufrieden. Fazit: Gute Tour, nie mehr als Quereinsteiger und nach möglichkeit auch nicht alleine. Gruß Karl.

Rainer-Nehls ( Gast )
Beiträge:

23.06.2008 14:10
#2 RE: RTF Neersen antworten
Hallo Karl,

es ist schön zu lesen, was andere Vereinsmitglieder so treiben. Ich hätte eigentlich auch nach Neersen fahren wollen und dies auch über Walbeck. Leider ist mir etwas dazwischen gekommen
Dein Missgeschick bezüglich der fehlenden Ausschilderung auf der Rückfahrt hatte ich allerdings bereits vorausgesehen und auch mit Holger darüber gesprochen. Bei einer Sternfahrt ist es immer wichtig, vor dem offiziellen Anmeldeschluss wieder auf die Strecke zu gehen um noch Schilder vorzufinden. Ich habe dem Veranstalter trotzdem ein Mail geschickt und darauf hingewiesen, dass bei einer ausgewiesenen Sternfahrt die Schilder etwas länger hängen bleiben sollten. Für die RTF in Neersen wird dies im nächsten Jahr bestimmt besser laufen.

Gruß Rainer
 Sprung  
Bilder hochladen

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor