Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


+++ Newsticker +++              +++ Newsticker +++              +++ Newsticker +++             

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 349 mal aufgerufen
 RTF-Veranstaltungen
Holger Offline

Forum-Profi

Beiträge: 654

29.03.2011 09:01
RTF am Samstag, 02.04.11 in Grefrath (mit Bericht) antworten

Hallo zusammen,

am 02.04.10 findet in Grefrath die gemeinsame CTF und RTF statt. Vielleicht ist die CTF ja auch mal was für unsere CTF-Fahrer.

Da die Teilnahme an dieser RTF als Sternfahrt möglich ist, werde ich ab Wetten auf die Strecke gehen.
Wer Lust hat, kann ja an der Sternfahrt teilnehmen. Treffpunkt wäre das Feuerwehr-Gerätehaus in Wetten.
Über die Startzeit kann man ja noch verhandeln :-)

Infos gibt es hier: hier

P.S.
Aus altem und leider immer noch gegebenem Anlass, möchte ich darauf hinweisen, dass ich diese Sternfahrt bei den Verantwortlichen des RSV Grefrath angemeldet habe. Sollten also diesbezüglich weitere Fragen auftauchen, darf man mich sehr gerne anmailen.

Tue zuerst das Notwendige,
dann das Mögliche,
und plötzlich schaffst Du das Unmögliche !

Joaquim Maria Machado de Assis

oder

Mach zuerst das Unmögliche möglich, dann erübrigt sich das Notwendige.
Kathrin Obert

Ralf Offline

Postmaster


Beiträge: 150

31.03.2011 07:25
#2 RE: RTF am Samstag, 02.04.11 in Grefrath antworten

Hallo Holger,

wann möchtest Du denn in Wetten starten? Ich würde sonst nämlich von Nieukerk nach Wetten fahren, dort mit dir in die RTF einsteigen und später dann in Nieukerk wieder aussteigen.


Grüsse

Ralf

Holger Offline

Forum-Profi

Beiträge: 654

31.03.2011 12:22
#3 RE: RTF am Samstag, 02.04.11 in Grefrath antworten

Hallo Ralf,

ich würde schon gerne zum offiziellen Start (11 Uhr) in Grefrath sein. Ich denke 9:00 Abfahrt ab Wetten wäre ja OK.
Wir können uns aber auch in Pont am Kreisverkehr (Möhlendyk) treffen. Das wäre ja für Dich kürzer.

Tue zuerst das Notwendige,
dann das Mögliche,
und plötzlich schaffst Du das Unmögliche !

Joaquim Maria Machado de Assis

oder

Mach zuerst das Unmögliche möglich, dann erübrigt sich das Notwendige.
Kathrin Obert

Ralf Offline

Postmaster


Beiträge: 150

01.04.2011 08:44
#4 RE: RTF am Samstag, 02.04.11 in Grefrath antworten

Hallo Holger,

ich werde dann die RTF Strecke ab Kreisverkehr Pont in entgegengesetzter Richtung fahren und dir entgegen kommen. Vielleicht schaffe ich es auch bis 09:00 Uhr in Wetten.

Grüsse

Ralf

Holger Offline

Forum-Profi

Beiträge: 654

01.04.2011 09:07
#5 RE: RTF am Samstag, 02.04.11 in Grefrath antworten

Hallo Ralf,

oder so .

Wir werden uns schon irgendwo treffen. Ansonsten habe ich mein Handy dabei.

Tue zuerst das Notwendige,
dann das Mögliche,
und plötzlich schaffst Du das Unmögliche !

Joaquim Maria Machado de Assis

oder

Mach zuerst das Unmögliche möglich, dann erübrigt sich das Notwendige.
Kathrin Obert

Werner Offline

Forum-Profi

Beiträge: 321

03.04.2011 21:04
#6 RE: RTF am Samstag, 02.04.11 in Grefrath (mit Bericht) antworten

Bericht von der RTF 2011 in Grefrath

Wider Erwarten war es eine schöne RTF bei sommerlichem Wetter und viel Sonne. Ich bin mit Moni auf die 111er Strecke gegangen. Weitere DJK'ler haben wir am Start nicht angetroffen. Trotz relativ frühzeitiger Anreise waren wir erst 11 Uhr 20 unterwegs, da man mindestens 15 Minuten für die Anmeldung brauchte. Ca. 1200 RTF-Teilnehmer und ca. 500 CTF-Teilnehmer wurden in Grefrath gezählt. Auch wenn wir ca. 80 % der Strecke aus unseren Trainingsrunden kannten, fanden wir beide die Streckenführung für die 111er, die bis nach Siebengewald führte, gut. Die Strecke ist sicherlich auch für FahrerInnen aus den umliegenden Radsportbezirken interessant. Bis Siebengewald (NL) rollte es wegen des angenehmen Rückenwindes aus Süd recht flott. Man merkte allen TeilnehmerInnen den Fahrspaß an. Ab Siebengewald kämpften wir dann erwartungsgemäß buchstäblich alleine gegen den heftig aus Süden wehenden Wind. Manchmal mussten wir uns in unserer Zweiergruppe anstrengen, dass in der Geschwindigkeitsanzeige eine 2 vorne stand. In Twisteden kamen wir bei Uwe vorbei, bei dem wir ein kleines Schwätzchen hielten.
Kontrollstellen waren nach 22 km in Auwel-Holt (Am Reitplatz), nach 51 km in Siebengewald (Parkplatz), nach 78 km in Wetten (Feuerwehr) und nach 101 km in Wachtendonk (Fa. Gouverneur). An der ersten Kontrolle ließen wir wegen des Massenbetriebes und wohl auch fehlender Getränke nur abstempeln. In Siebengewald gab es Tee und Schokoplätzchen. In Wetten gab es nur Tee, das war eigentlich nach 80 km zu wenig für manche vom Gegenwind leicht erschöpften Teilnehmer. Aus den Erfahrungen bei mancher RTF auf der Langstrecke hatten Moni und ich jedoch ausreichend Verpflegung dabei. In Wachtendonk, einer m.E. eigentlich unnötigen Kontrollstelle 10 km vor dem Ziel, gab es noch Tee und wenige Plätzchen. Wir selbst brauchen und erwarten kein Übermaß im Verpflegungsangebot, wenn aber gar nichts da ist, ist das auch in unseren Augen zu wenig. Dies gilt besonders für die dritte Kontrolle, an der sowohl die Fahrer der 78 km Strecke als auch die Fahrer der langen 111 km Strecke vorbeikommen mussten. Der nächste Supermarkt in Kevelaer zum Nachkaufen von Vorräten war nur ca. 4 km entfernt.
Am Ziel um 16 Uhr 20 war die Verpflegung dann auch schon sehr ausgedünnt. Wir erwischten noch die letzten Würstchen. Offizieller Kontrollschluss war mit 18 Uhr angegeben. Auch hier bestätigte sich wieder mal, dass für die Langstreckler, die keinen 30 er Schnitt hinlegen können oder wollen, am Ende oft nur noch wenige Reste oder gar nichts mehr da ist. Obwohl die offizielle Abfahrt für 11 Uhr angegeben war, konnte man schon ab 10 Uhr auf die Strecke gehen. Deshalb kamen uns bei der Anfahrt schon viele Teilnehmer entgegen. Ist unserer Meinung nach so nicht in Ordnung. Wir meinen, dass hierunter auch die Atmosphäre vor Ort leidet.

Fazit: Schöne Veranstaltung mit sehr vielen Teilnehmern, die dann wohl auch zu den Engpässen in der Verpflegung an den Kontrollstellen geführt haben. Strecke war gut ausgeschildert und bis auf sehr wenige Teilstrecken gut befahrbar. Trotz der Euphorie über die hohen Teilnehmerzahlen und das herrliche Radfahrwetter sollte man m.E. beim Veranstalter bei der Nachbetrachtung mal prüfen, ob man in der Organisation mit gleichem Einsatz manches nicht besser machen könnte.

Gruß Werner

Angefügte Bilder:
RTF_Grefrath031.jpg   RTF_Grefrath034.jpg   RTF_Grefrath037.jpg   RTF_Grefrath_Hinterschinken1.jpg   RTF_Grefrath040.jpg   RTF_Grefrath_Maasduinen1A.jpg   RTF_Grefrath049.jpg   RTF_Grefrath051.jpg   RTF_Grefrath054.jpg   RTF_Grefrath058.jpg   RTF_Grefrath___Am_Bollenberg1.jpg   RTF_Grefrath050.jpg  
Holger Offline

Forum-Profi

Beiträge: 654

04.04.2011 06:33
#7 RE: RTF am Samstag, 02.04.11 in Grefrath (mit Bericht) antworten

Zitat
Weitere DJK'ler haben wir am Start nicht angetroffen.



Die waren aber in Person von Ralf, Peter und mir da . Im Rahmen einer Sternfahrt sind wir, Ralf und ich, um 9 Uhr ab Wetten gefahren. In Geldern hat dann noch Peter auf uns gewartet. Unser Vorteil war, dass wir noch relativ frisch waren und somit den Gegenwind, der auch zu der frühen Zeit schon da war, sehr gut verkraften konnten. Zudem konnten wir in unserer 3er Gruppe immer wechseln und den Windschatten nutzen.
Aufgrund dieser Tatsache konnten wir auch mal durch Ralf initiiert und forciert ein paar gute Geschwindigkeitsintervalle einlegen, so dass wir auch relativ schnell in Grefrath waren.
Am Startort erwarteten uns dann schon sehr viele Teilnehmer. Mir persönlich lag aber nun mehr daran, den Energiespeicher in Form von Kuchen zu füllen, um dann auch dirkekt zu fahren, um nicht mit der ganz großen Masse zu starten. Um kurz nach halb elf machten wir uns dann auf den Rückweg. Der Rückweg gestaltete sich recht unspektakulär und ohne große Probleme.

Tue zuerst das Notwendige,
dann das Mögliche,
und plötzlich schaffst Du das Unmögliche !

Joaquim Maria Machado de Assis

oder

Mach zuerst das Unmögliche möglich, dann erübrigt sich das Notwendige.
Kathrin Obert

 Sprung  
Bilder hochladen

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor