Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


+++ Newsticker +++              +++ Newsticker +++              +++ Newsticker +++             

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 950 mal aufgerufen
 Allgemein
Holger Offline

Forum-Profi

Beiträge: 654

30.07.2008 06:55
Tagestour am 07.09.08 antworten

Hallo zusammen,

wir haben uns mal Gedanken gemacht, wie wir unser Radsportangebot um ein paar Attraktionen erweitern können. Der Radsport besteht nicht nur aus RTF-Terminen und den gewohnten Ausfahrten, sondern auch aus gemeinsamen Events. Ein solches Event soll am 07.09.08 stattfinden. Wir planen eine lockere Tagestour, die ca. 120-150 km lang sein wird. Die Durchschittsgeschwindigkeit liegt bei ca. 25 km/h.

Natürlich werden für eine solche Strecke auch entsprechende Pausen und Verpflegungsstationen eingeplant. Eine Pause wird u.a. im Platzhaus des SV Donsbrüggen sein. Hier können dann alle dringenden menschlichen Bedrüfnisse erledigt werden.

Der Start ist in Twisteden gegen 09:00 Uhr. Die Rückkehr wäre gegen 17:00 Uhr. Abschließend ist der gemütliche Teil am Platzhaus geplant (Grillen usw).

Natürlich werden wir hierfür einen kleinen Unkostenbeitrag verlangen. Die Höhe hierfür ist natürlich abhängig von der Teilnehmerzahl.

Damit wir zeitnah planen können, möchte ich euch darum bitten, dass ihr mir bis zum 11.08. (Ende der Sommerferien) eine Zusage, bzw. eine Absage schickt.

Folgende Radler haben neben mir ihre Teilnahme schon zugesagt:

Werner
Moni
Andy
Eileen
Robert
Birgit
Frank
Dieter
Dirk
Andreas

Besteht das Interesse die Strecke vorab einzusehen oder wäre es vielleicht spannender eine Überaschungstour zu machen?
Werner würde die Strecke dann gegenbenfalls einstellen, oder eben auch nicht

In diesem Zusammenhang weise ich dann noch mal auf unseren Stammtisch am 21.08.08. Hier können dann noch weitere Dinge bezüglich der Tour geklärt werden. Bis dahin sollte die Teilnehmerzahl auch feststehen.

LG
Holger




Tue zuerst das Notwendige,
dann das Mögliche,
und plötzlich schaffst Du das Unmögliche !

Joaquim Maria Machado de Assis

oder

Mach zuerst das Unmögliche möglich, dann erübrigt sich das Notwendige.
Kathrin Obert

Karl Paessens Offline

Stammgast

Beiträge: 68

30.07.2008 07:46
#2 RE: Tagestour am 07.09.08 antworten

Moin Holger.
Jule und ich sind auch dabei.
Bis bald Karl.

jan Offline

Stammgast


Beiträge: 62

30.07.2008 18:14
#3 RE: Tagestour am 07.09.08 antworten
Jan fährt auch mit!Ich persönlich hätte lieber eine
ÜBERASCHUNGSTOUR!!

Ralf Offline

Postmaster


Beiträge: 150

30.07.2008 23:30
#4 RE: Tagestour am 07.09.08 antworten

Uta und Ich können leider nicht mitfahren, denn wir machen uns ein schönes langes Wochenende in meiner Heimatstadt Hamburg. Ganz nebenbei werden wir am 07.09.08 am Redermannrennen der Vattenfall Cyclassics (http://www.vattenfall-cyclassics.de) teilnehmen. Zum Stammtisch am 21.08.08 würden wir aber trotzdem gerne vorbeikommen, wenn es die Zeit erlaubt.

Grüsse

Ralf

Holger Offline

Forum-Profi

Beiträge: 654

11.08.2008 19:11
#5 RE: Tagestour am 07.09.08 antworten

Hallo zusammen,

bezüglich der Tagestour fehlen mir noch diverse Rückmeldungen.
Bisheriger Stand: 20 Zusagen, 6 Absagen.

Damit eine gute Planung gewährleistet ist, bitte ich noch um die restlichen Meldungen.

LG
Holger

Tue zuerst das Notwendige,
dann das Mögliche,
und plötzlich schaffst Du das Unmögliche !

Joaquim Maria Machado de Assis

oder

Mach zuerst das Unmögliche möglich, dann erübrigt sich das Notwendige.
Kathrin Obert

stefan Offline

Kennt sich schon aus

Beiträge: 25

28.08.2008 07:13
#6 RE: Tagestour am 07.09.08 antworten

Hallo Holger,
da ich aus diestlichen Gründen verhindert bin, kann ich leider nur am Grillen teilnehmen.

Holger Offline

Forum-Profi

Beiträge: 654

28.08.2008 20:13
#7 RE: Tagestour am 07.09.08 antworten

Hallo Stefan,

ist natürlich Ok, der Job geht nun mal vor.

LG
Holger

Tue zuerst das Notwendige,
dann das Mögliche,
und plötzlich schaffst Du das Unmögliche !

Joaquim Maria Machado de Assis

oder

Mach zuerst das Unmögliche möglich, dann erübrigt sich das Notwendige.
Kathrin Obert

Holger Offline

Forum-Profi

Beiträge: 654

04.09.2008 06:40
#8 RE: Tagestour am 07.09.08 antworten

Hallo zusammen,

hier noch ein paar Infos zur Tagestour:

Treffen 09:00 Uhr
Abfahrt 09:15 Uhr

Mittagspause gegen 12:30 Uhr in Donsbrüggen (Platzhaus, Toiletten vorhanden)

Verpflegung: Waffeln, Brötchen, Riegel, Bananen, Kaltgetränke

Ankunft in Twisteden: ca. 16:00 Uhr

Abschließend Grillen: Ende offen


Unkostenpauschale für jeden fahrenden Teilnehmer: 10 €

Unkostenpauschale für jeden grillenden Teilnehmer (ohne Fahrt): 5€


Entsprechende Bekleidung kann mitgenommen werden.

Duschmöglichkeiten sind im Platzhaus Twisteden vorhanden.

LG
Holger

Tue zuerst das Notwendige,
dann das Mögliche,
und plötzlich schaffst Du das Unmögliche !

Joaquim Maria Machado de Assis

oder

Mach zuerst das Unmögliche möglich, dann erübrigt sich das Notwendige.
Kathrin Obert

Werner Offline

Forum-Profi

Beiträge: 321

08.09.2008 10:00
#9 RE: Tagestour am 07.09.08 antworten
Hallo zusammen,

wer sich nochmal auf der Karte oder im Satellitenbild ansehen möchte, wo wir gestern entlang gefahren sind, braucht nur den folgenden Link anklicken: http://gpsies.com/map.do?fileId=peijpmgynmvhnxph . Abweichend vom Entwurf sind wir von Schravelen aus direkt über Kevelaer Mitte nach Twisteden gefahren. Ich habe den Eindruck, daß allen Teilnehmern diese Tagesfahrt über mehr als 130 km in der Gruppe und der anschließende gemütliche Teil im Sporthaus gut gefallen hat. Moni hat auch noch einige Bilder gemacht, die sicherlich auch bald hier zu besichtigen sind.
Mein besonderer Dank gilt Brigitte, die uns den ganzen Tag per Auto begleitet hat
Gruß Werner, der im Moment noch etwas müde Beine hat .

Holger Offline

Forum-Profi

Beiträge: 654

08.09.2008 11:53
#10 RE: Tagestour am 07.09.08 antworten

Hallo Werner, Hallo Moni,

den Dank darf ich mal im Namen der Abteilung an euch zurück geben. Ohne eure Unterstützung wäre so eine Planung und Durchführung nur sehr schwer möglich gewesen.

Natürlich geht der Dank auch an Brigitte, die ja nun wirklich einen super Job gemacht hat. Also Brigitte, im Namen der Abteilung besten Dank.

LG
Holger




Tue zuerst das Notwendige,
dann das Mögliche,
und plötzlich schaffst Du das Unmögliche !

Joaquim Maria Machado de Assis

oder

Mach zuerst das Unmögliche möglich, dann erübrigt sich das Notwendige.
Kathrin Obert

Moni Offline

Forum Supporter

Beiträge: 263

08.09.2008 18:50
#11 RE: Tagestour am 07.09.08 antworten
Hallo zusammen ,

mir, und ich glaube euch auch, hat unsere gestrige Ausfahrt riesig Spass gemacht.

Aber Karl, das mit dem Nase putzen üben wir noch mal , und Holger, gib 8 auf dein Hinterrad .

Hier einige








Weitere Bilder findet Ihr im Mitgliederbereich

LG

Moni



Copyright Monika u. Werner Hax

Gruß Moni

Hajo Offline

Gast

Beiträge: 35

08.09.2008 20:16
#12 RE: Tagestour am 07.09.08 antworten

Hallo Radsportfreunde !
Wie war euer Ausflug in den Norden des Kreises. Das Wetter war ja nicht so Toll . Wind , Regen und seit ihr den Weg am Feuerwachturm vorbei gefahren . Erzählt mal ein bischen .
mfg Hajo

Robert Offline

Kennt sich schon aus


Beiträge: 37

08.09.2008 20:16
#13 RE: Tagestour am 07.09.08 antworten
Hallo Moni,Brigitte und Werner,

ich möchte mich ebenfalls noch einmal für die gute Organisation und die tolle Strecke bedanken.
Gruß,
Robert

Holger Offline

Forum-Profi

Beiträge: 654

08.09.2008 20:25
#14 RE: Tagestour am 07.09.08 antworten

Vorab eine kurze Info,

Karl hat mich gerade angerufen. Er hat seinen Arm in Gips. Es ist nichts gebrochen. Der Gips dient lediglich um den Arm ruhig zu stellen. Wir kennen doch Karl...

Karl, gute Besserung!

LG
Holger

Tue zuerst das Notwendige,
dann das Mögliche,
und plötzlich schaffst Du das Unmögliche !

Joaquim Maria Machado de Assis

oder

Mach zuerst das Unmögliche möglich, dann erübrigt sich das Notwendige.
Kathrin Obert

Holger Offline

Forum-Profi

Beiträge: 654

09.09.2008 07:33
#15 RE: Tagestour am 07.09.08 antworten

Hallo Hajo,

schön von Dir zu lesen. Den Streckenverlauf kannst Du Dir am besten über Werners Link anschauen.
Die Strecke war von Werner sehr sehr gut gewählt. Nach reiflicher Überlegung haben wir nur vier Ampeln gehabt (wenn wir nicht abgekürzt hätten, dann wären es nur zwei gewesen). Und das auf einer Strecke von ca. 140 km. Der Feuerwachturm war natürlich mal wieder was tolles. Viele kannten die kleine Erhebung ja nicht. Der Kartenspielerweg war dann auch sehr gut zu fahren. Im Gegensatz zu Dir hatten wir echt Glück mit den Autos. Wir waren so gegen kurz nach 13:00 Uhr in Donsbrüggen. Dort haben wir dann im Platzhaus eine Pause gemacht, was auch gut war. Denn, es folgte nun der Regen, der lange nicht mehr aufhören sollte. Irgendwann mal hörte es dann doch noch auf, so dass wir dann mit dem Sonnenschein in Twisteden ankamen.

Leider hatten wir drei Stürze zu beklagen. Eileen hat sich bei ihrem Sturz die Hand verletzt, Hans-Peter hat einen Pferdekuss am Bein und Karl hat einen Gips am linken Arm. Damit hier aber kein falscher Gedanke entstht.... Die Stürze sind nicht durch das Fahren innerhalb der Gruppe passiert. Bei Eileen war es die Abfahrt vom Feuerwachturm und der nasse Untergrund, bei Hans-Peter ebenfalls der nasse Untergrund und Karl wurde vom Wind der Lenker aus der Hand gerissen.
Allen noch mal eine gute Besserung.
Ansonsten war es für alle eine tolle Sache. Die Bilder sprechen ja auch für sich. Das Grillen war dann der krönende Abschluss. So ein Event ist durchaus eine Wiederholung wert.

LG
Holger

Tue zuerst das Notwendige,
dann das Mögliche,
und plötzlich schaffst Du das Unmögliche !

Joaquim Maria Machado de Assis

oder

Mach zuerst das Unmögliche möglich, dann erübrigt sich das Notwendige.
Kathrin Obert

Hajo Offline

Gast

Beiträge: 35

10.09.2008 13:16
#16 RE: Tagestour am 07.09.08 antworten

Hallo Radsportfreunde!
Unsere Vereintour wird auch über Twisteden gehen . Alle wollen wieder zur Bäckerei im Ort, das heist ja schon was. Ich glaube das wir jenseits der Maas fahren , sprich richtung Boxmeer, Arcen, ich lasse mich mal überraschen. Hoffentlich haben wir besseres Wetter als euere Vereinstour , und wenn nicht , dann sage ich mir immer " Da müssen wir durch und das beste daraus machen ". Die Vereintour findet am 20.09.08 statt .
Ich habe gelesen das einige das erste mal den Feuerwachturm gefahren sind , und wie war der kleine Hügel .Denn muss man gefahren sein, denn am Niederrhein gibt es leider nicht soviele anspruchs volleren Hügel .
So das reicht für Heute , bis dann Hajo

Holger Offline

Forum-Profi

Beiträge: 654

15.09.2008 06:50
#17 RE: Tagestour am 07.09.08 antworten

Hallo Hajo,

wie war denn eure Tour?

LG
Holger

Tue zuerst das Notwendige,
dann das Mögliche,
und plötzlich schaffst Du das Unmögliche !

Joaquim Maria Machado de Assis

oder

Mach zuerst das Unmögliche möglich, dann erübrigt sich das Notwendige.
Kathrin Obert

Hajo Offline

Gast

Beiträge: 35

15.09.2008 11:50
#18 RE: Tagestour am 07.09.08 antworten

Hallo Holger !
Unsere Tour ist erst am 20.09.08. , da musst du noch etwas warten . Der Bericht folgt ,wenn ich alles überstanden habe.
mfg Hajo

Hajo Offline

Gast

Beiträge: 35

22.09.2008 11:22
#19 RE: Tagestour am 07.09.08 antworten

Hallo Radsportfreunde !
Unsere Vereinstour hat mit 18 Teilnehmern am 20.09.08 stattgefunden. Als ich am Samstagmorgen um 7:00 aus dem Fenster schaute sah ich nicht viel, es war Nebelig und meim Termostad stand auf
3,3 Grad. Ja was ziehe ich jetzt an? Ein Unterhemd, ein Windbreckerhemd, Ärmlinge, 3/4 Hose,Langarmtricko, Windweste,und Überschuhe , das müsste doch reichen für die ersten 2 Stunden.
Als ich auf den RR zum Vereinshaus fuhr war ich mir nicht sicher ob ich mich warmgenug angezogen hatte , ich froh ganzschön. Um 8:00 fuhren wir mit 5 Frauen und 13 Männern los. Es ging erstmal in Richtung Mehr,Nütterden,Kranenburg durch den dichten ,kalten Nebel , mir frohren die Daumen ab (sch.... Kalt). Hatte ja nur kurze Handschuhe an. Am Reichswald vorbei nach Grafwegen , Milsbeeck runter, Ottersum, Gennep über die Brücke ( wird zur Zeit renoviert),
fuhren wir auf schleich Wege durch Boxmeer Industriegebiet,an Overloon vorbei nach Venray zu M`C Donels wo unsere Frauen zum WC konnten. Die Sonne kam immer besser raus so das ich meine warmen Sache sprich Überschuhe,Windweste,Ärmlinge ausziehen konnte. Wir hatten Ca. 10:00 und fuhren an Oostrum vorbei über die rießige Brücke von Wanssum richung Wellerlooi . Kurz vor Twisteden kamen wir noch in eine kniffelige situazion, eine abknickende Vorfahrtstrasse musste
überquert werden ,unsere zwei windschutzführende Fahrer passten kurz nicht auf und machten eine voll Bremsung, ein Teil fuhr nach rechts und andere schaften es noch rechtzeitig zu bremsen, es ist noch mal gut gegangen, nicht passiert ausser das danach alle wieder wach waren.
Jetzt brauchten wir erst einmal eine stärkung und eine kleine Kaffee pause. Wir überfielen das Stehkaffee von Potthoff und räumten einwenig die Teke leer. Ich mahm mir eine Schnecke und ein Mandelhörnchen, andere tranken noch einen Kaffee. Es war jetzt 11:30 durch und fuhren in Richtung Kleinkevelaer, Wetten ,an Kapellen und Hamb vorbei, durch Bönninghardt ,Veen, Birten und durch Xanten , an der X. Südsee vorbei Richtung Mittagstisch in Vynen .Tropicel Restorant
gabs Spagettie Bonolesse mit einen Saltteller und für mich noch ein Erdinger Alkoholfeies 0,5 Bier. Nach dieser Stärkung ginges in Richtung Heimat über Ober/Niedermörmter , Till,Hasselt, Qualburg , durch Kleve nach Donsbrüggen. Dort wurde noch ein V-Plus, Bierchen und ein Wässerchen getrunken . Fazit des Tages , es gab keinen Unfall, Plattfuss (hats auch noch nicht gegeben) , das Wetter war Super, ich hatte auf meinen Tacho 158 km, 6 St. reihne Fahrzeit, 27 schnitt. Das einzige was mich störte war das nicht mehr Leute dieses Angebot angenommen haben,
denn war wirklich eine schöner Ausflug den Andreas Hendricks geplant hatte . Noch mal Danke schön Andreas .
So das soll reichen , bis dann Hajo

 Sprung  
Bilder hochladen

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor