Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 


+++ Newsticker +++              +++ Newsticker +++              +++ Newsticker +++             

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 499 mal aufgerufen
 RTF-Veranstaltungen
Werner Offline

Forum-Profi

Beiträge: 321

15.08.2008 11:39
RTF "FLECHE DE L`EST" am So. 24.08.2008 in Herbesthal (Belgien) antworten

Im Rahmen der Interland-Trofee 2008 kann man am 24.08.2008 an der RTF "FLECHE DE L`EST" bzw. OSTBELGISCHER PFEIL 2008 teilnehmen.
Veranstalter ist der Cyclo Club HELOWA.

Ausführliche Informationen zu Strecken, Höhenmetern, Startzeiten usw. findet ihr unter http://home.scarlet.be/~bk636480/d_fde.html .
Es werden auch RTF-Punkte vergeben.

Übliche Streckenlängen von 45 km bis 205 km mit interessanter Streckenführung und anspruchsvollen Höhenprofilen durch Ostbelgien und die deutsche Eifel.
Startzeiten je nach Strecke zwischen 6 Uhr 30 und 12 Uhr.
Startort ist Mehrzweckhalle Herbesthal, Kirchstraße 50 in 4710 Lontzen-Herbesthal (Belgien).

Herbesthal erreicht man über die Autobahn Richtung Aachen und liegt in der Nähe von Eupen (B) im weitgehend deutschsprachigen Teil von Belgien.
Die Entfernung von Kevelaer beträgt ca. 130 km, die voraussichtliche Fahrzeit beträgt 1:40 .

Moni und ich wollen die 75 km Strecke mit 835 Hm fahren. Als Startzeit haben wir den Zeitraum von 9 Uhr 30 bis 10 Uhr eingeplant.
Es wäre schön, wenn wieder einige Mitfahrer dabei wären.

Gruß Werner

Karl Paessens Offline

Stammgast

Beiträge: 68

15.08.2008 16:18
#2 RE: RTF "FLECHE DE L`EST" am So. 24.08.2008 in Herbesthal (Belgien) antworten

Hallo Moni, Hallo Werner.
Ich fahre gerne mit, ob Jule dabei ist muß ich noch klären.
Sie muß abends noch nach Rheinbach.
Genaue Abfahrtzeiten können wir ja noch absprechen.
Gruß Karl.

Ralf Offline

Postmaster


Beiträge: 150

16.08.2008 14:32
#3 RE: RTF "FLECHE DE L`EST" am So. 24.08.2008 in Herbesthal (Belgien) antworten

Hallo ihr beiden;

Uta und Ich sind nicht dabei, da Uta arbeiten muss und wir am 25.08.08 in den Urlaub fahren.

Grüsse

Ralf

Holger Offline

Forum-Profi

Beiträge: 654

16.08.2008 19:10
#4 RE: RTF "FLECHE DE L`EST" am So. 24.08.2008 in Herbesthal (Belgien) antworten

Hallo Werner,

ich glaube ich erzähle Dir nichts neues... Ich bin dabei!!!

LG
Holger

Tue zuerst das Notwendige,
dann das Mögliche,
und plötzlich schaffst Du das Unmögliche !

Joaquim Maria Machado de Assis

oder

Mach zuerst das Unmögliche möglich, dann erübrigt sich das Notwendige.
Kathrin Obert

Erni Offline

Forum Supporter

Beiträge: 232

16.08.2008 22:14
#5 RE: RTF "FLECHE DE L`EST" am So. 24.08.2008 in Herbesthal (Belgien) antworten
Hallo Leute,
Dirk und ich sind auch dabei.
Können uns ja bezgl. Abfahrzeit und Fahrgemeinschaft abstimmen

Gruß
Ernst

jan Offline

Stammgast


Beiträge: 62

19.08.2008 19:51
#6 RE: RTF "FLECHE DE L`EST" am So. 24.08.2008 in Herbesthal (Belgien) antworten

Sind leider schon verplant am Sonntag.Wäre gerne dabei.
Ich wünsch Euch viel Spaß. Gruß, JAN

Werner Offline

Forum-Profi

Beiträge: 321

23.08.2008 11:32
#7 RE: RTF "FLECHE DE L`EST" am So. 24.08.2008 in Herbesthal (Belgien) antworten

Letzte Information: Beim gut besuchten Stammtisch am Donnerstag haben zusätzlich noch Bernd und Robert ihre Teilnahme an der RTF bestätigt, so daß wir also vermutlich mit 8 DJK`lern nach Belgien fahren werden. Eventuell fahren auch noch Julia und Bruder mit. Die gemeinsame Abfahrt ist für Sonntag 7 Uhr 45 bei Karl in Walbeck vereinbart worden, sodaß wir wohl kurz nach 9 Uhr in Herbesthal ankommen werden. Die Mitfahrgelegenheiten sind untereinander geregelt.
Nach der Wettervorhersage werden wir wohl keine Sonnencreme brauchen ( 12° bis 16° ). Neben Ärmlingen und Windjacke werde ich deshalb noch Beinlinge und Langarmtrikot einpacken . Die zu erwartenden Anstiege werden uns mit Sicherheit diese "hochsommerlichen" Temperaturen vergessen lassen. Die Regenwahrscheinlichkeit soll gering sein. Ich glaube, wir können uns auf eine schöne RTF freuen.

Den 4 "Ausdauerathleten", die an diesem Wochenende 24 Stunden bei "Rad am Ring" fahren, wünsche ich erträgliche Wetterbedingungen und viel Spaß und Erfolg bei ihrem Vorhaben. Ich bin schon gespannt auf den Bericht.

Der Sonntagstreff fällt nicht aus.

Gruß Werner

Werner Offline

Forum-Profi

Beiträge: 321

24.08.2008 22:51
#8 RE: RTF "FLECHE DE L`EST" am So. 24.08.2008 in Herbesthal (Belgien) antworten
Hier folgt ein erster Erfahrungsbericht aus meiner Sicht. Ich bin froh, daß uns diese RTF in Ostbelgien aufgefallen ist. Die aufgezeichnete GPS-Strecke gibt es wie immer mit einem Klick auf http://gpsies.com/map.do?fileId=tzzndhogpdddnvkm . gibt es morgen von Moni.

Mit 8 Leuten sind wir um 7 Uhr 45 bei Karl in Walbeck losgefahren und waren um ca. 9 Uhr 10 in Herbesthal, das gut über Autobahn erreichbar ist und im deutschsprachigen Gebiet von Belgien in der Nähe von Eupen liegt. Außer Moni und mir waren Holger, Karl, Ernst, Dirk, Robert und Bernd dabei. Bei der Ankunft war es noch etwas kühl, man konnte jedoch schon feststellen, daß wir wohl eine Runde bei bewölktem Himmel aber ohne Regen fahren konnten. Ich hatte wegen der Temperaturen um 15° Armlinge und Knielinge an sowie zur Sicherheit eine Windjacke. Es geht aber auch ohne, wie ich bei anderen feststellen konnte. Bis zum Ende hatten wir dann auch angenehmes Wetter zum Fahren mit hier und da etwas windigen Abschnitten.
Freundliche Helfer empfingen uns in 3 Sprachen, um uns einen freien Parkplatz zuzuweisen. Auf Nachfrage erfuhren wir, daß bisher schon über 600 Teilnehmer gezählt worden seien. Die Anmeldung ging problemlos in deutscher Sprache und die 2 RTF-Punkte für 75 km wurden uns vertrauensvoll schon gutgeschrieben, da man die Wertungskarten nicht in Verwahrung nahm. Die Teilnahmegebühr betrug 5 €.
Die anfängliche Streckenführung bis zum Eupener Stausee verlief ohne große Steigungen über schmale Straßen, die teilweise in einem sehr schlechten Zustand waren. Dort war nach ca. 18 km die erste Kontrollstation mit 3 sehr freundlichen Helfern. Kevelaer war den Dreien als Wallfahrtsort wohlbekannt. Es gab Waffeln, Honigkuchen und Kekse sowie Eistee. Von dort ging es weiter über die Staumauer und am See entlang. Dann folgte die Einfahrt in ein Waldgebiet und über eine Forststrasse ging es über mehrere Kilometer nur im Anstieg hoch (ca. 250 Hm) bis in die Hochfläche des Hohen Venn und der Auffahrt auf die Monschauer Straße (N 67). Der Anstieg machte einigen zu schaffen, da man das Ende nicht vorhersehen konnte. Die Streckenführung war landschaftlich sehr schön. Hiervon waren alle begeistert. Bald ging es dann in deutsches Gebiet bei Mützenich und Monschau, wobei es meist über gute Straßen abwärts ging, wo der eine oder andere neue Geschwindigkeitsrekorde im Abfahren aufstellen konnte. Bei Lammersdorf "Waldsiedlung" war nach ca. 45 km die zweite Kontrollstelle. Weiter ging es in teilweise rasender Abfahrt weiter. Man konnte allen die Begeisterung hierüber anmerken. Im letzten Teil hielten sich dann An- und Abstiege die Waage. Dabei fuhren wir dann teilweise auch Streckenabschnitte, die wir bei der RTF Stolberg-Dorff schon gefahren waren. Dabei ergab sich auch schon mal der eine oder andere Versuch eines Bergsprints .
Die Gruppe hielt hervorragend zusammen. Nach den Anstiegen wurde immer auf die schwächeren Bergfahrer gewartet Im Ziel kamen alle zufrieden über diese tolle RTF an. Hierzu trug auch die freundliche und fast familiäre Stimmung bei, die von den zahlreichen freundlichen Helfern des Cyclo Club HELOWA ausging. Wer wollte, konnte sich zum Abschluß zu moderaten Preisen (1€20ct) mit Getränken, Brötchen, Würstchen mit Brot oder Kartoffelsalat oder Kuchen versorgen. Hiervon machten viele Gebrauch, wie man an den zahlreichen Tischen drinnen und draußen sehen konnte. Es lohnt sich, für diese RTF im Grenzraum zu werben. Wir waren alle der Meinung, daß sich die etwas längere Anfahrt auch für die 75 km Strecke voll gelohnt hat. Ein Besuch dieser schönen Gegend ist auch ohne RTF empfehlenswert.
Trotz mancher Straßenmängel am Anfang ist die RTF wegen ihrer guten und freundlichen Organisation und der tollen Landschaft zu empfehlen. Dies bezieht sich auf die 75 km Runde, die nur im letzten Teil mit den längeren Strecken übereinstimmt. Laut Veranstalter soll die Strecke 835 HM haben. Nach meiner Aufzeichnung lag der höchste Punkt bei ca. 620 m an der belgisch-deutschen Grenze. Die Höhe von Herbesthal liegt bei 250 m.
Im nächsten Jahr wollen wir dann mindestens (!!!) die 115 km Runde versuchen, die über mehrere knackige Anstiege verfügt!!!
Website: http://www.helowa.be mit weiteren Informationen und vermutlich auch Berichten zu diesem Jahr.

Gruß Werner

Holger Offline

Forum-Profi

Beiträge: 654

25.08.2008 07:14
#9 RE: RTF "FLECHE DE L`EST" am So. 24.08.2008 in Herbesthal (Belgien) antworten

Hallo zusammen,

Werner, vielen vielen vielen Dank für Deine gute Vorarbeit .

Zu dem Bericht von Werner kann ich nicht mehr viel beitragen. Vielleicht sollte man neben den guten Anstiegen auch die Abfahrten erwähnen, die m.E. sehr schön, allerdings wenn man jetzt so überlegt, sehr riskant und gefährlich waren, da wir diese Abfahrten und Gegenden gar nicht kannten. Aber wann haben wir schon mal die Möglichkeiten solche Abfahrten zu meistern?
Interessant anzusehen war auch, wie Karl bei einer solchen Abfahrt einen Motorradfahrer überholte und bei diesem wohl eine leichte Verwirrung hinterließ.
Positiv fand ich die Organsiation, die gute und freundliche Stimmung bei den Veranstaltern und natürlich auch die gute Stimmung in der Gruppe.
Die Straßen auf belgischer Seite waren nicht so prickelnd. Da war man doch froh, wenn man wieder auf deutscher Seite fahren durfte.

In Antwort auf:
Dabei ergab sich auch schon mal der eine oder andere Versuch eines Bergsprints .


Der von dem einen oder anderen auch mal mächtig verloren wurde


In Antwort auf:
Auch die Sattelstütze von Holgers Rad hielt allen Belastungen stand.


Naja, erst nachdem Karl mal, mit seinem in den Händen eingebauten Drehmomentschlüssel, die Schraube zwei mal nachgezogen hat. Jetzt hält das Ding nun wirklich und wird nie mehr in der Höhe verstellt! Wer braucht schon eine Karbonsattelstütze?

Auch ich kann die RTF nur empfehlen. Die Landschaft ist sehr schön und hat, mal abgesehen von den schlechten Straßen auf belgischer Seite, viel zu bieten.

LG
Holger

Tue zuerst das Notwendige,
dann das Mögliche,
und plötzlich schaffst Du das Unmögliche !

Joaquim Maria Machado de Assis

oder

Mach zuerst das Unmögliche möglich, dann erübrigt sich das Notwendige.
Kathrin Obert

Moni Offline

Forum Supporter

Beiträge: 263

25.08.2008 16:00
#10 RE: RTF "FLECHE DE L`EST" am So. 24.08.2008 in Herbesthal (Belgien) antworten
Hallo zusammen,

nachdem Werner und Holger von unserer gestrigen RTF in Belgien berichtet haben, bekommt Ihr nun von mir die dazu gehörigen Fotos.










Ich glaube schon, dass man auf den Bildern erkennen kann, wieviel Spass es allen gemacht hat.

Viele Grüsse

Moni



Copyright Monika u. Werner Hax

Gruß Moni

Holger Offline

Forum-Profi

Beiträge: 654

25.08.2008 19:50
#11 RE: RTF "FLECHE DE L`EST" am So. 24.08.2008 in Herbesthal (Belgien) antworten
Genau,

wie sagt man so schön:" Bilder sagen mehr als 1000 Zeilen".


LG
Holger

Tue zuerst das Notwendige,
dann das Mögliche,
und plötzlich schaffst Du das Unmögliche !

Joaquim Maria Machado de Assis

oder

Mach zuerst das Unmögliche möglich, dann erübrigt sich das Notwendige.
Kathrin Obert

Henning Offline

Stammgast


Beiträge: 94

25.08.2008 21:40
#12 RE: RTF "FLECHE DE L`EST" am So. 24.08.2008 in Herbesthal (Belgien) antworten
Ich bin entzückt von euch. Bei der nächsten Abfahrt bin ich dabei

Henning

Werner Offline

Forum-Profi

Beiträge: 321

26.08.2008 17:43
#13 RE: RTF "FLECHE DE L`EST" am So. 24.08.2008 in Herbesthal (Belgien) antworten

Hallo RTF`ler,

auf der Vereinswebsite http://www.helowa.be sind jetzt Bilder von der RTF 2008 eingestellt worden. Unsere Truppe ist auch auf mehreren Bildern bei der Anfahrt zur 2. Kontrollstelle zu sehen. Das ist der Beweis, daß wir bei einer RTF nicht nur Würstchen und Kuchen essen, sondern auch gekonnt Rennrad fahren .

Gruß Werner

 Sprung  
Bilder hochladen

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor